Ausbildung

Ausbildung

Diploma in International Employee Benefits

MIBAV empfiehlt diese Ausbildung.

Das “Diploma in International Employee Benefits” bietet ein Programm für Bildung, Studium und Prüfungen für alle an, die im dem komplexen Umfeld der International Employee Benefit arbeiten. Es wurde in Großbritannien in Zusammenarbeit mit dem Pensions Management Institute (PMI) entwickelt.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Diploma Broschüre.

Der Lehrplan umfasst eine Überprüfung des Sozialversicherungsumfelds in neun Ländern, in denen typischerweise multinationale Unternehmen tätig sind.

Der Kurs befasst sich auch mit den großen Vorteilen von Design- und Finanzierungsfragen, die multinationale Unternehmen bei der Einrichtung internationaler Employee Benefit zu bewältigen haben, darunter:

  • Internationale Versorgungs- (Benefit) Strategie

  • Finanzierungsformen

  • Risiko Management

  • Rechnungslegung und versicherungsmathematische Belange

  • International mobile Beschäftigte

Personen mit unterschiedlichsten beruflichen Hintergründen werden feststellen, dass das Diplom ihren beruflichen Anforderungen entspricht. Diese Personen können für Beratungsunternehmen (einschließlich Versicherungsmathematiker, Rechtsanwälte, Wirtschaftsprüfer und Steuerfachleute) oder Versicherungsunternehmen oder in den Renten- oder Vergütungs- und Leistungsabteilungen von Handelsunternehmen tätig sein. Sie können bereits internationale Erfahrung haben oder feststellen, dass ihre Karriere sich in diese Richtung bewegt.

Bei der Entwicklung des Diploms war es das Ziel, diejenigen Aspekte der Versorgung / Benefits zu identifizieren, die diese Menschen am ehesten im Umgang mit Expatriates, international mobilen Mitarbeitern und lokalen versorgten Mitarbeitern treffen. Auf breiterer Ebene ist zu hoffen, dass das Material bei der Formulierung von Unternehmensrichtlinien für die Leistungen an Arbeitnehmer weltweit hilfreich sein wird.